Informationen:

Hotel "Stadt Köthen"

Friedrich-Ebert-Str. 22
06366 Köthen (Anhalt)

Tel: 03496 556106
Fax: 03496 216726
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Übernachtungspreise:

EZ 56,00 Euro
DZ 75,00 Euro
(inkl. Frühstück)

Zimmeranfrage

Kalender
Kalender
  • pic
  • pic
  • pic
  • pic
  • pic
  • pic

Geschichte des Hotels

Unser Hotel ist Teil der Geschichte der Stadt Köthen.

Die ehemalige Bahnhofsrestauration wurde von 1838-1840 vom Köthener Baumeister Christian Konrad Hengst erbaut. Das ursprünglich zweigeschossige Gebäude ist eine ausgedehnte, kastellartige Dreiflügelanlage mit Ecktürmen.

Seine Geburtsstunde schlug 1840/41 mit dem Entstehen eines der ersten Eisenbahnknotenpunkte Deutschlands. Architekt des damaligen Eisenbahnrestaurationsgebäudes mit seiner noch heute erhaltenen monumentalen Vierflügler-Schloßanlage war C. C. Haupt.

Anfänglich war ein Restaurant für die Eisenbahnreisenden nebst Konditorei und mehreren Mietwohnungen sowie bis 1848 ein Spielkasino vorhanden. Danach erfolgte bis zum Brand 1883 die Unterbringung des Landesseminars.
Im Zuge des Ausbaus zum Hotel 1884 wurde das Gebäude um ein drittes Geschoss aufgestockt.
Aus dem Eisenbahnrestaurationsgebäude entstand um die Jahrhundertwende das Hotel „Kaiserhof“ und heutige Hotel „Stadt Köthen“.

Das Gebäude steht unter Denkmalschutz. Seit dem 1.8.1991 ist das Hotel in familiäre Hand übergegangen.

© Ein Dankeschön gilt dem Historischen Museum Köthen für die Bereitstellung dieser Bilder